Dienstag, 2. Juni 2015

Die verstrickte Dienstagsfrage



Es ist Dienstag…und es gibt auch wieder eine Frage vom Wollschaf :


Auch wenn es gerade mega hektisch ist freue ich mich mal wieder dabei sein zu können.

„Nimmst du dein Strickzeug mit in den Urlaub?“
 Freili! Mein Strickzeug habe ich immer und überall dabei!

„Wenn ja, lieber kleine handliche Projekte oder ein großes Projekt?“
Da ich bisher nur kleine Sachen gestrickt habe (Socken, Schals, Mützen) erübrigt sich diese Frage ;-) Dank Anke & Matze von Wollstash habe ich auch den perfekten Projektbeutel für die Mitnahme meiner Stricksachen. Demnächst fange ich mit meinem ersten Pulli an, es soll ein MaLoMa von Loumai werden. Mal schauen ob ich es dann auch überall mitschleppe. 

Heißgeliebter Projektbeutel
von Wollstash <3

 „Wo strickst Du? Auf der Fahrt, am Strand, im Hotel oder….?“
ÜBERALL! Beim Schafe umkoppeln, im Auto (Stricken im Stau – die Rettung für langweilige Stunden!), im Flugzeug, im Kuhstall, beim Stammtisch, beim Baden, beim Kochen, am Strand, aufm Boot, Konzert, auf der Arbeit (wenn die Mittagspause im Büro fällt – bei schlechtem Wetter gehe ich ungerne raus, da bleibe ich lieber innen sitzen und stricke), …es wird wirklich überall gestrickt. Grenzen gibt es keine :D

„Hast du vielleicht schon mal an einem besonders exotischen Ort gestrickt?“
Jeder Ort an dem ich stricken kann ist für mich exotisch. Ich tauche dabei immer in meiner ganz eigenen Welt ein. Stricken ist für mich was magisches und sorgt dafür dass jede Minute die vergeht, sich in was ganz besonderes verwandelt (jaaaa….klingt mega kitschig, ist aber so ;-)

So, nun muss ich aber dann mal langsam los.

Wünsche euch einen wunderschönen Dienstag

Liebe Grüssle
Ste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen