Mittwoch, 22. April 2015

Schurtag bei „Die Arnacher Schäfer“



Extrem spontan habe ich mich gestern auf dem Weg gemacht in das wunderschöne Arnach. Ziel war die Schäferei von Sven de Vries und sein Kollege – „Die Arnacher Schäfer“ . Dort war gestern nämlich Schurtag. 

Ehrlich gesagt bin ich weniger wegen der Schur hin, mehr um Sven mal wieder zu sehen, das letzte Treffen ist nämlich doch schon ein paar Tage her…

Viel Zeit zum Quatschen blieb uns leider nicht denn die Schur war im Gange (jaaa, durfte sogar a bissl mithelfen) und solange konnte ich auch nicht bleiben weil ich noch fast 300 km Heimreise vor mir hatte.

Für alle die Sven nicht kennen: Sven ist ein Wanderschäfer (einer der wenigen!) und ist ab nächsten Monat wieder auf Reise mit seiner Schafsherde. Man kann ihn auf seiner Reise sogar folgen, und zwar hier: Wanderschäfer  
Es lohnt sich definitiv denn es gibt viele Interessante Infos und sehr schöne Bilder.

Wer noch mehr über Sven erfahren und sehen will wird hier auch noch fündig:


Und dann gibt es auch noch den Stellenmarkt für Schäfer  , ebenfalls von ihm.

Es war wirklich ein sehr schöner Nachmittag und jeder km hat sich gelohnt. Danke lieber Sven dass du sogar an eine Cola gedacht hast <3 und dass ich eine (unverschämt große) Hand voller Wolle mit nach Hause nehmen konnte. Ich hoffe, das nächste Treffen lässt nicht so lange auf sich warten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen