Dienstag, 16. September 2014

Und so wandert die Obst- und Gemüsekiste…






…in meinem Magen.

An einem Wochenende habe ich vom „Herzblatt“ eine wunderschöne kleine Kiste bekommen mit vielen schönen Obst und Gemüse. Kurz ne kleine Erklärung: Herzblatt  ist die Kultfigur in Spatzls Dorf, der Fleischer, der seine wohlverdiente Rente genießt und jede Menge Mist anstellt….einfach a Herzblatt irgendwie.

Him- und Brombeeren musste Spatzl aufessen. Mit Himbeeren kann man mich nämlich jagen *schüttl* Aber was tun mit den ganzen vielen schönen und leckeren Sachen? Da ich Angst hatte, dass mir das verfault habe ich kurzerhand beschlossen alles zu nehmen, schnibbeln und in eine Form zu geben. Das amerikanische Edelweiß wurde natürlich „verschont“.


So „Ofen-schmor-Gemüse“ mache ich ganz gerne, eine schöne Mahlzeit die so richtig von innen wärmt, finde ich. Vor allem wenn man so wunderschönes Gemüse hat wie dieser Ochsenherz hier. Hach… da wird mir schon so ganz warm ums Herz! 


Zu dem geschenkten Gemüse habe ich noch 2 Knoblauchzehen und 2 Zwiebeln hinzugefügt. Alles geschnitten, in eine Form gegeben und mit Salz, Pfeffer, Thymian, Kümmel, Lorbeerblatt, ne Priese Zucker, Olivenöl und etwas Wasser vermischt. Eine Tintenfischtube und ein paar Garnelen sind auch noch mit reingewandert. Da so Meeresgedöns ja recht schnell trocken wird, kann man das auch erst später dazu geben. Die Garnelen lasse ich in der Schale denn das verstärkt den Geschmack der Brühe die dann entsteht.

Wie lange soll das Gemüse schmoren? Ganz ehrlich? Keine Ahnung! Während ich warten muss widme ich mich meiner Wolle zu. Wolle hat was magisches denn ich vergesse die Zeit. Irgendwann meldet sich schon meine Nase oder mein Bauch, dann wird mal schnell in die Küche gerannt und geschaut, wie weit das Essen ist. In dem Fall schaut man nur ob alle Gemüsesorten gar sind und pronto. Zu dem Gemüse gab es bei mir noch Couscous, ist ja auch schnell gemacht. Und bei so einer riesen Portion wie ich da habe bleibt mir das Kochen für mind. noch einen weiteren Tag erspart.



Und es ist gerade passend denn: ich habe Mittagspause  :) In diesem Sinne Wünsche ich euch einen guten Appetit !



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen