Dienstag, 23. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage



Es ist mal wieder so weit, die verstrickte Dienstagsfrage. Hier geht es zur Seite vom Wollschaf:



Winter…ja, seitdem ich stricke und spinne habe ich endlich mal auch was Schönes an einem Winter gefunden : wesentlich mehr Zeit für Wolle.

Aufgabe Nr. 1 ist endlich die Wolle von den eigenen Schafen so weit zu bringen, dass sie mal verstrickt / verhäkelt werden kann. Gewaschen ist alles schon, muss halt noch kardiert, gefärbt und gesponnen werden. Angefangen habe ich damit schon:


Auf dem Programm stehen auf jeden Fall Socken (ich hinke extrem hinterher) , mind. 1 Mütze, Baby-Zeugs für mein Bruder der zum ersten Mal Papa wird, 1 „Lace Tuch“ und ein weiteres Tuch, ohne großen Schnick-Schnack. Genug Anregungen dafür habe ich schon  aber es ist noch keine Entscheidung gefallen. Und dann wäre da auch noch das Problem die Anleitungen zu kapieren…wird also bestimmt für meine Nerven noch sehr spannend. 


Eigentlich weiß ich jetzt schon, dass ich wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte davon schaffe….aber es heißt ja man soll die Hoffnung ja nicht aufgebe, oder so ;-)

In diesem Sinne…ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen