Dienstag, 17. Dezember 2013

Ob das mit dem Weihnachtsgeschenk noch klappt?

Vor kurzem wurden die Schafe von meinem Freund geschlachtet. Deutsches schwarzköpfiges Fleischschaf. Perfekt...denn die Wolle hatte ich bisher noch nicht verarbeitet. Dumm nur, dass ich bei dem Schlachttermin nicht dabei sein konnte aber die Wolle ja unbedingt haben wollte. Herr B. war aber so lieb und hat absolut sauber das ganze Fell so abgeschnitten, dass ich im nachhinein die Wolle mit der Scherschere entfernen konnte. Dann gings los mit zupfen und waschen.






Die Schafe waren ja noch recht jung und somit sind die Fasern auch recht kurz. Diese wunderbare weiche Wolle musste ich also mit Merino vermischen damit ich die schnell und problemlos kardieren und verspinnen konnte. Ja, dann kam ja Madame hier auf die glorreiche Idee, einen Dreieckstuch für die Schwiegermutter daraus zu machen. Zum färben bleibt keine Zeit mehr also wurde das kurzerhand mit lila gefärbten Maulbeerseide versponnen. Die Spule ist nun endlich voll...das nächste Problem bleibt aber: WANN soll ich das nun stricken? Die Tage sind gezählt...bitte drückt mir die Daumen ;)

Kommentare:

  1. Wow, das ist ein wunderschönes Garn geworden!!!

    AntwortenLöschen
  2. Juhuu! Gleich mein erster Kommentar <3 Danke meine Liebe :) Mal schauen wie es dann verstrickt aussieht...bin schon ganz gespannt

    AntwortenLöschen